Web Based Trainings

Ein Web Based Training (WBT) ist ein auf Internet-Technologie basierendes Lernprogramm. In Eempower stellt ein WBT einen Lerninhalt dar, der es Ihnen ermöglicht Lerninhalte, die mit anderen Programmen erzeugt wurden, in Eempower einzubinden. Unterstützt werden in Eempower Programmoutputs, die mit SCORM-1.2-Standard erzeugt wurden.
In der Übersicht (Lerninhalte → Web Based Trainings) sehen Sie alle bereits bestehenden Web Based Trainings. Klicken Sie auf einen Titel, gelangen Sie zum dazugehörigen Web Based Training-Assistenten. Über die Länderflagge gelangen Sie in die Vorschau für den Benutzer. Ihnen wird auch der jeweilige Besitzer der Web Based Trainings angezeigt.

Innerhalb der Massenbearbeitungsfunktionen stehen Ihnen die Funktionen Kopieren,Verschieben, Löschen, Besitzer wechseln und Exportieren zur Verfügung. Mehr Informationen zu den Massenbearbeitungsfunktionen in den Web Based Trainings finden Sie unter Web Based Trainings: Massenbearbeitungsfunktionen.

Über das Kontextmenü des jeweiligen Titels des Web Based Trainings stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung.

Um ein neues Web Based Training anzulegen, klicken Sie bitte auf Lerninhalte → Web Based Trainings → Neues Web Based Training. Der Web Based Training-Assistent öffnet sich.

Stammdaten

Legen Sie Titel, Teaser und die Hauptsprache für das Web Based Training fest.

Parameter

Externe Referenz

Die Externe Referenz dient dazu eine Beziehung (Referenz) mit einem anderen externen System herzustellen. Dies können Sie für manuelle Verknüpfungen und auch bei der Verwendung von Schnittstellen (z. B. REST-API) nutzen. Nach Externen Referenzen können Sie in der erweiterten Filterfunktion suchen.
Beispiele:
SAP-Kundennummer 100234
SAP-User-ID 000004

Gültig ab

Geben Sie ein Datum ein, ab wann das Web Based Training gültig sein soll. Gegebenenfalls können Sie das Datum wieder löschen.

Gültig bis

Geben Sie ein Datum ein, bis wann das Web Based Training gültig sein soll. Gegebenenfalls können Sie das Datum wieder löschen.

Bisher haben die Werte der Gültigkeit (“Gültig ab” und “Gültig bis”) keine Auswirkung. Es wird nur der jeweilige Wert gespeichert.

Version

Geben Sie ein, welche Version das Web Based Training hat.

Anmerkung

Geben Sie Notizen für das Web Based Training ein.

Sie können noch weitere Optionen für Web Based Trainings vornehmen. Gehen Sie dazu bitte auf Kurse → Kursinhalte (Lernpfad) → Einstellungen pro Lernobjekt.

Einleitung

Mit Hilfe des Editors können Sie in diesem Bereich eine Einleitung formulieren, die beim Öffnen der Lerneinheit angezeigt wird. Wählen Sie Leere Seite, wenn Sie die Einleitung individuell gestalten wollen oder verwenden Sie die dafür vorgesehene Designvorlage.

Ihre Vorteile:

  • Sie können an dieser Stelle z.B. auf Audio, Flash oder andere Inhalte mit bestimmten Voraussetzungen hinweisen

  • Sie können die Lernenden informieren, was sie erwartet

  • Während sich das WBT in einem gesonderten Fenster öffnet, bleibt die Einleitungsseite und damit auch die Navigation Zurück zum Kurs erhalten

Bei WBTs ohne Startseite hat der Lernende keine Möglichkeit direkt zum Kurs zurück zu navigieren. Dies ist bei Lernpfaden mit nur einem Objekt (dem entsprechenden WBT) kein Problem. Bei Kursen mit weiteren Lernobjekten neben dem WBT, sollte daher immer eine Einleitungsseite zum WBT erstellt werden.

¿Cómo puedo cotizar?


¡Es muy fácil! Solo tienes que enviar tu último recibo de luz y una foto de la imágen de Google Earth del techo de tu casa (con tus coordenadas) a info@nsolar.net. Al recibir tu información, te contactaremos para agendar una cita por Zoom o una cita presencial, donde te presentaremos tu propuesta sin compromiso de tu parte y contestaremos todas tus preguntas.




¿Cuánto puedo ahorrar en mi cuenta de luz?


Con tu sistema de energía solar podrías ahorrar hasta el 100% de tu cuenta de luz, sujeto a las condiciones de tu vivienda, incluyendo el tipo, tamaño y estructura del techo, sombreado, ubicación geográfica y otros.




¿Ofrecen garantías?


¡Sí! ¡En NSolar te garantizamos el mejor respaldo a tu sistema de energía solar! Nuestros paneles solares tienen garantizada su generación por 25 años, los microinversores tienen 12 años de garantía y te brindamos 1 año de garantía sobre nuestra instalación. Con nuestro contrato de mantenimiento te garantizamos el monitoreo diario de tu sistema, y de averiarse cualquier equipo normalmente lo reemplazamos en 48 horas con un cargo mínimo al cliente.




¿Cómo ahorro en mi factura
durante la noche?


Nuestros sistemas de energía solar interconectados a la red están diseñados para generar suficiente energía durante el día para cubrir el 100% de tu consumo anual. Gracias a la medición neta, la energía generada por tu sistema de energía solar que no uses de inmediato, será inyectada a la red de distribución eléctrica y generará un crédito a tu favor con un medidor bidireccional, permitiendo que tu cuenta de luz quede en $0. Puedes generar la totalidad de la energía que consumes en tu hogar y más nunca pagar luz.




¿Ofrecen servicios de mantenimiento y limpiezas?


¡Sí ! En NSolar te ofrecemos el monitoreo diario, la limpieza, revisión y mantenimiento en sitio para que tu sistema de paneles solares te rinda al máximo. Adicionalmente, te enviaremos un informe mensual con todos los detalles de generación y rendimiento de tu sistema.




¿Qué tecnología y equipos usan?


Nuestros sistemas utilizan exclusivamente equipos de las mejores marcas, con la mejor calidad y la última tecnología para sistemas energía solar. Somos expertos en la tecnología de microinversores, lo que garantiza un mejor rendimiento de tu sistema de paneles solares y permite el monitoreo remoto a nivel de cada uno de tus módulos fotovoltaicos o paneles solares.




¿Qué pasa cuando se va la luz?


Si se va la luz y es de día, la norma de seguridad exige que tu sistema pare de generar energía. Al regresar la luz, automáticamente tu sistema vuelve a generar energía. En caso de que quieras un sistema independiente de la red, ofrecemos sistemas con baterías que permiten que sigas gozando de energía limpia en tu casa cuando se vaya la luz.




¿El sistema usa baterías?


Puedes optar por un sistema con baterías, si así lo decides. En NSolar te ofrecemos las mejores marcas de baterías solares.




¿Cuáles son los beneficios al medio ambiente de usar energía solar?


-La energía solar no contamina.

-Los paneles solares son totalmente silenciosos por lo tanto no generan ni ruido ni contaminación acústica.

-Se eliminan las emisiones de CO2 y otros gases de invernadero a la atmósfera para generar tu energía.

-Se contribuye a combatir el cambio climático.

-Se mejora la calidad del aire que respiramos.

-No se generan desechos. Esto previene la contaminación del agua y del suelo por desechos tóxicos.




¿Cuántos proyectos tienen?


Tenemos más de 100 proyectos de tecnología y calidad mundial con más de 10MW de capacidad ya instalados con éxito en residencias y comercios a lo largo y ancho de la geografía nacional. A la fecha nuestros sistemas han generado más de 22.88 GWh de energía limpia, ahorrando al planeta 16,180 toneladas de CO2.




¿Cuánto tiempo duran los paneles?


Los paneles tienen una vida útil de 25 años, pero pueden seguir generando por muchos años más.




¿Qué hago si tengo una duda o un problema con mi sistema?


¡No te preocupes! Nos puedes contactar por whatsapp, email o celular, nuestro equipo certificado te dará una respuesta en menos de 48 horas y se encargará de resolverlo rápidamente.





Unterstützer SCORM 1.2 Standard

SCORM (Sharable Content Object Reference Model) ist ein Standard für den Austausch von WBT-Inhalten. Bei der Einbindung von SCORM-Inhalten ist auf die Version zu achten, eEmpower® besitzt eine SCORM 1.2-Schnittstelle.

Eempower kann folgende SCORM-Lesson-Status verarbeiten:
– complete/incomplete
– passed/failed

Einstellungen

Schnittstellen-Typ

Bestimmen Sie den Typ der Schnittstellen: SCORM/AICC oder Pearson VUE.

Medium auswählen

Wählen Sie ein bereits hochgeladenes, SCORM/AICC kompatibles Medium aus.

Das SCORM Paket muss ein WBT (Course) sein. Einfache SCO- oder Asset-Sammlungen werden nicht verarbeitet (SCO oder Asset Sammlungen sind nur Materialien wie Bilder, Dateien usw.).

Des Weiteren wird mindestens die Angabe einer „Organisation“ in der lmsmanifest.xml vorausgesetzt, da es sich sonst nicht um einen Kurs, sondern um ein reines Datenaustauschpaket handelt. Gemäß der SCORM-Definition muss die lmsmanifest.xml im Hauptverzeichnis der .zip Datei liegen. Sie darf nicht in einem Unterordner sein, auch wenn das von manchen SCORM-Autorenwerkzeugen so erzeugt wird.

SCORM Parameter


Als Web Based Training verwenden Wenn in der ZIP Datei eine gültige imsmanifest.xml gefunden wurde, kann dieses Medium als Web Based Training eingesetzt werden. Dazu muss noch eine Organisation aus dem Manifest gewählt werden, welche angezeigt werden soll. Kommentare setzen Hier kann ein Text eingegeben werden, der an die SCOs in dem Web Based Training Medium übertragen wird. Ob der Text angezeigt wird, ist von den einzelnen SCOs innerhalb des Mediums abhängig. Sprung zum nächsten SCO SCO steht für Shareable Content Object, ein solches Objekt ist eine Einheit innerhalb eines SCORM-Inhaltes. Durch Anwahl der Checkbox wird nach dem Abschluss eines solchen SCOs automatisch das nächste SCO aufgerufen. Menüanzeige Optionen Geben Sie an, ob das Navigationsmenü beim Start des SCORM Mediums angezeigt werden soll. Standardmäßig ist hier der Wert “Dauerhaft aus” gesetzt. Bei “Automatisch” wird das Menü ausgeblendet, wenn nur ein Menüpunkt vorhanden ist. Fenster schließen Das Fenster mit dem SCORM-Inhalt wird geschlossen, wenn der Inhalt die Aktion “Exit” sendet. Öffnen des Inhalts Wählen Sie durch Setzen eines Häkchens aus, ob der Inhalt des WBT im gleichen Fenster oder in einem separaten Fenster geöffnet werden soll. Auch bei der Option “Separates Fenster” wird die noch geöffnete WBT-Startseite nach dem Schließen des WBT-Fensters aktualisiert.




SCORM Parameter zur Problembehebung


Folgende Einstellungen dienen nur zur Problembehebung: Wiederansetzen Durch Anwahl dieser Option kann der SCORM-Inhalt durch den Benutzer weiterbearbeitet werden. Sofern der Bearbeitungsstatus durch den Inhalt übermittelt wird kann der Benutzer so die Bearbeitung eines unvollständigen Inhaltes fortsetzen. Codierung der Inhaltsdaten Mit dieser Option wird der Übergabewert der Aktion “suspend_data” URL kodiert an den SCORM-Inhalt übergeben. Mastery Score ignorieren Durch Setzen des Häkchens wird der SCORM-Inhalt eines Mastery Score ignoriert. Statusberechnung Der Status wird anhand der zurückgelieferten RAW Punkte berechnet. Mögliche Werte für den Status: Bestanden und Durchgefallen Internet-Explorer-Kompatibilität Der von Ihnen eingegebene Wert wird in das Meta-Tag für die Browserkompabilität (X-UA-Compatible) eingesetzt. Beispiel für Ihre Eingabe: “IE=9”




AICC Parameter


AICC Startdatei Innerhalb eines AICC-Containers befinden sich möglicherweise mehrere Startdateien. Das WBT funktioniert jedoch nur, wenn Sie eine davon auswählen. Übergabeparameter Tragen Sie zusätzliche Übergabeparameter für den Aufruf des AICC Lerninhalts ein. Core Vendor Geben Sie herstellerspezifische Parameter für das AICC-Medium an, wie z.B.: Parameter für den Titel oder das Layout. Bestehen durch Geben Sie an, wie der AICC Lerninhalt bestanden werden soll. Diese Einstellung wird nur in Verbindung mit einer Mastery Score verwendet. Mastery Score Wählen Sie aus, ob ein Mastery Score gesetzt werden soll und wie hoch dieser ist. Protokollauswahl Wählen Sie das Übertragungsprotokoll des AICC Lerninhalts aus. Startparameter unterdrücken Geben Sie an, wann die Leistungen eines Benutzers beim Starten nicht mit übergeben werden sollen. Dekodierung der Inhaltsdaten Mit Setzten des Häkchens wird “Core_Lesson” auf URL-kodierte Daten überprüft und ggf. dekodiert. Credit/ Nocredit Wählen Sie aus, ob “credit” oder “nocredit” beim Start des AICC Mediums übertragen werden soll.





Der Standard für den SCORM-Assistenten ist “Separates Fenster”.

Aktualisierungen der SCORM .zip Datei eines Web Based Trainings

Hintergrund

Bei SCORM WBTs enthält die .zip Datei die benötigten Daten für die Anzeige der Lerninhalte und die Strukturangaben (SCOs = Shareable Content Objects = ein oder mehrere Grundbausteine eines WBT, Organisation = Abfolge der SCOs. Ein WBT kann mehrere Organisations anbieten). Ein WBT ist normalerweise “abgeschlossen”, wenn alle SCOs der Organisation bearbeitet wurden. Werden im Autorenwerkzeug, mit dem die SCORM Datei erstellt wurden, Änderungen am Inhalt vorgenommen (Korrekturen, neue Kapitel usw.), kann das auch die Struktur ändern und z. B. die Bezeichnung (ID) oder Menge der SCOs beeinflussen.

Diese Änderungen der Struktur müssen beim Austausch der .zip Datei für das SCORM WBT (z. B. für eine neue Version nach Korrekturen) auch in die Avendoo Daten des WBT Lernobjektes übernommen werden. Das passiert, wenn der Tab “Einstellungen” des Web Based Training-Assistent geöffnet und das WBT anschließend gespeichert wird. Hierbei werden die aktuellen Strukturen aus der .zip Datei ausgelesen und die Änderungen gespeichert.

Auswirkungen

Wird die Struktur nach einer Änderung der .zip Datei des SCORM Inhaltes nicht aktualisiert, kann dies unter Umständen dazu führen, dass Resultate (z. B. Ergebnis Erfolgskontrolle) und Statusänderungen nicht übernommen werden können. Als Folge kann es vorkommen, dass ein Lerner das WBT nicht erfolgreich abschließen kann.

Wichtig: Ob ein neues Veröffentlichen der .zip Datei eines SCORM WBT in Folge einer Änderung, zu einer Änderung der Struktur führt, kann man nicht einfach erkennen.  Es gibt viele Fälle, in denen die Struktur nach einer Änderung gleich bleibt. Bei einigen Autorenwerkzeugen ändert sich die Struktur auch, falls es ein Update der Software des Autorenwerkzeug gab.  Dann führen auch kleine Korrekturen von Tippfehlern zu einer neuen Struktur.

Wir empfehlen daher grundsätzlich die Struktur des WBT in eEmpower immer nach dem Austausch einer .zip SCORM Datei zu aktualisieren.

Vorgehen für Aktualisierungen der SCORM .zip Datei eines Web Based Trainings

  • Medium mit vorhandener .zip Datei bearbeiten (Title Medium anklicken oder bei Sprachversionen den Übersetzungsbereich öffnen), unten bei der alten Datei (Abschnitt “Medium”) auf “+Auswählen” klicken, die neue Datei wählen und in Avendoo “Hochladen” klicken.

  • Medium speichern.

  • Bei dem WBT, welches diese .zip Datei verwendet (dies können auch mehrere sein), den “Web Based Training-Assistent” öffnen (bei Sprachversionen den Übersetzungsbereich), zum Tab “Einstellungen” wechseln. Dann wird die Struktur der aktuellen .zip Datei ausgelesen und für das WBT aktualisiert. Die “Organisation” wird bei Bedarf aktualisiert/neue angezeigt und die einzelnen Bestandteile (SCOs) aktualisiert.

  • WBT Speichern.
     

Hinweise:

Bei “Articulate Rise” Inhalten kommt es immer wieder vor, dass die “Fortschrittsdaten” der alten Version nicht mehr mit der neuen Version kompatibel sind. Das wäre eigentlich egal, leider wird dem Benutzer, der früher schon einmal das WBT bearbeitet hat, jedoch einfach eine weiße Seite angezeigt. In eEmpower gibt es daher für diese Fälle eine Funktion in der Teilnehmerverwaltung, welche die Suspend-Data und die Lesson-Location löscht.

Der Status (Abgeschlossen, unvollständig) und die vorhandenen Resultate (z. B. Punkte, Zeiten) werden dabei nicht gelöscht. Teilnehmer, die begonnen, aber nicht abgeschlossen haben, fangen wieder von vorne an.

  • Bei Bedarf (z. B. größeren Änderungen) erst ein neues Medium erstellen, damit ein neues WBT erstellen und testen. Erst dann die richtige .zip Datei im bereits verwendeten Medium ersetzen.

  • Falls das WBT mehrere “Organisations” enthält, die gewünschte im Drop-Down Menü wählen. Die meisten SCORM Inhalte verfügten nur über eine einzige Organisation.

Allgemeine Vorgehensweise bei Fehlern


Wenn ein WBT durch mindestens einen Benutzer abgeschlossen werden konnte, prüfen Sie, mit welchem Browser der Benutzer das WBT öffnet und bei Bedarf leert der Benutzer den Cache. Prüfen Sie weiterhin, wie der Benutzer das WBT beendet. Wenn das WBT keinen Status übermittelt, prüfen Sie beim Hersteller, ob das WBT die Status (complete/incomplete und passed/failed) übergibt und wie das Beenden des WBTs erfolgt. Wenn das WBT aus technischer Sicht nicht funktioniert, probieren Sie einen alternativen Browser aus oder setzen den Status am Lernobjekt zurück, indem Sie über die Teilnehmerverwaltung der Kursfreigabe (Klick auf den Status des Teilnehmers -> Fenster Lernergebnisse -> Kursbestandteil auswählen) den Status über das Mülleimer Icon löschen. Da Avendoo® eine LOG, die jede Veränderung während der Bearbeitung mitschreibt, speichert, kann unser Support Team in dem LOG den Status einsehen und somit Fehler auslesen. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit unserem Support Team auf.




Fehler Behebung: Object Identifier ist falsch


Der Object Identifier erlaubt nicht alle Werte. Es sind folgende Attribute erlaubt: Buchstaben (A-Z), Zahlen und Unterstrich. Falls Sie nicht erlaubte Werte verwenden, kommt es zu einer Fehlermeldung (siehe Screenshot unten). In diesem Fall ist SCORM nicht bei der Option Medium auswählen auf dem Reiter Einstellungen des Web Based Training-Assistenten auswählbar.




Fehlerbehebung: SCORM übergibt keinen Status


Wenn SCORM keinen Status übergibt, d.h. es wird kein “lms_finish” an das LMS übergeben, ändert sich auch nicht der Objektstatus in Avendoo®. Um den Fehler zu beheben, können Sie folgende Schritte (=Kriterien zur Übergabe des Status “lms_finish”) durchführen: Klicken Sie auf den Button Schließen im WBT oder Prüfen Sie die Anzahl der angeschauten Seiten im WBT oder Rufen Sie die letzten Seiten des WBT auf. Hinweis Da ein “lms_finish” erst beim Fenster schließen oder gar beim Anklicken eines bestimmten Button gesendet wurde, gab es “Nicht abgeschlossene WBTs”, obwohl das Resultat “Bestanden” vorlag. Daher wird ab Version 16.19 nach dem “Commit” des “lesson_status” der “assignment_object_status” aktualisiert, außer wenn die Reparaturoption “Statusberechnung durch Avendoo” aktiviert ist (Default: nicht aktiviert) UND tatsächlich Punktewerte übermitteln werden, mit denen ein Status berechnet werden kann. Legen Sie in der Systemeinstellung “wbtwizard.scorm.calcLessonStatusOnFinish” fest, ob bei neuen SCORM-WBTs die Neuberechnung des Lernobjektstatus standardmäßig nur bei “lms_finish” erfolgt.




Fehlerbehebung: Lange Ladezeiten zur Statusberechnung


Um den Fehler zu beheben, können Sie folgende Schritte durchführen: Laden Sie die Kurshauptseite neu oder Schließen Sie die Kurshauptseite.





SCORM-Wrapper oder SCORM-Paket

Allgemeine Vorgehensweise bei Fehlern


Wenn ein WBT durch mindestens einen Benutzer abgeschlossen werden konnte, prüfen Sie, mit welchem Browser der Benutzer das WBT öffnet und bei Bedarf leert der Benutzer den Cache. Prüfen Sie weiterhin, wie der Benutzer das WBT beendet. Wenn das WBT keinen Status übermittelt, prüfen Sie beim Hersteller, ob das WBT die Status (complete/incomplete und passed/failed) übergibt und wie das Beenden des WBTs erfolgt. Wenn das WBT aus technischer Sicht nicht funktioniert, probieren Sie einen alternativen Browser aus oder setzen den Status am Lernobjekt zurück, indem Sie über die Teilnehmerverwaltung der Kursfreigabe (Klick auf den Status des Teilnehmers -> Fenster Lernergebnisse -> Kursbestandteil auswählen) den Status über das Mülleimer Icon löschen. Da Avendoo® eine LOG, die jede Veränderung während der Bearbeitung mitschreibt, speichert, kann unser Support Team in dem LOG den Status einsehen und somit Fehler auslesen. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit unserem Support Team auf.




Fehler Behebung: Object Identifier ist falsch


Der Object Identifier erlaubt nicht alle Werte. Es sind folgende Attribute erlaubt: Buchstaben (A-Z), Zahlen und Unterstrich. Falls Sie nicht erlaubte Werte verwenden, kommt es zu einer Fehlermeldung (siehe Screenshot unten). In diesem Fall ist SCORM nicht bei der Option Medium auswählen auf dem Reiter Einstellungen des Web Based Training-Assistenten auswählbar.




Fehlerbehebung: SCORM übergibt keinen Status


Wenn SCORM keinen Status übergibt, d.h. es wird kein “lms_finish” an das LMS übergeben, ändert sich auch nicht der Objektstatus in Avendoo®. Um den Fehler zu beheben, können Sie folgende Schritte (=Kriterien zur Übergabe des Status “lms_finish”) durchführen: Klicken Sie auf den Button Schließen im WBT oder Prüfen Sie die Anzahl der angeschauten Seiten im WBT oder Rufen Sie die letzten Seiten des WBT auf. Hinweis Da ein “lms_finish” erst beim Fenster schließen oder gar beim Anklicken eines bestimmten Button gesendet wurde, gab es “Nicht abgeschlossene WBTs”, obwohl das Resultat “Bestanden” vorlag. Daher wird ab Version 16.19 nach dem “Commit” des “lesson_status” der “assignment_object_status” aktualisiert, außer wenn die Reparaturoption “Statusberechnung durch Avendoo” aktiviert ist (Default: nicht aktiviert) UND tatsächlich Punktewerte übermitteln werden, mit denen ein Status berechnet werden kann. Legen Sie in der Systemeinstellung “wbtwizard.scorm.calcLessonStatusOnFinish” fest, ob bei neuen SCORM-WBTs die Neuberechnung des Lernobjektstatus standardmäßig nur bei “lms_finish” erfolgt.




Fehlerbehebung: Lange Ladezeiten zur Statusberechnung


Um den Fehler zu beheben, können Sie folgende Schritte durchführen: Laden Sie die Kurshauptseite neu oder Schließen Sie die Kurshauptseite.





Unterstützter AICC-Standard

AICC


AICC ist in diesem Fall ein Standard bzw. ein Containerformat für die Entwicklung und Verbreitung von WBT-Angeboten. Sie wurden durch ein Gremium der amerikanischen Luftfahrindustrie, das Avation Industry CBT Committee (AICC) ins Leben gerufen. Bei AICC werden drei Arten für die Einbindung (Binding) von Inhalten unterschieden: HACP = Hypertext AICC Communication Protocol, Anbindung für Web-Based LMS Disk = Kommunikation mittels Dateien (z.B. für “lokale” Ablage und Anbindung von AICC Inhalten) API = Kommunikation via API, Nutzung einer Java- Skript API für Kommunikation Avendoo® unterstützt AICC mit HACP für das Binding von Inhalten. Die Inhalte können im ZIP File als Medium hinterlegt werden. Bei Verwendung von AICC werden alle vorgeschriebenen Daten und Funktionen (Mandantory) der AICC Schnittstelle für HACP Binding vollständig unterstützt. Optionale AICC Daten/Schnittstellenfunktion: Optionale Datenfelder für Punkte “Core.Score.Max” und “Core.Score.Min” werden in Avendoo® AICC Schnittstelle unterstützt. Ergänzt den Core.Score.Raw (kann unter anderem “erreichte Punkte” repräsentieren) und ermöglicht die Anzeige und Berechnung von Prozentwerten. Optionale Datenfelder für “Interactions”/AICC Tracking
Neben dem Status kann Avendoo® über die AICC Schnittstelle Interaktionsdaten entgegennehmen. Diese (optionalen) AICC-Daten enthalten Angaben zur Benutzer-Eingabe gemäß AICC PutInteractions Funktion. Optionale Datenfelder für PutInteractions speichern Daten zu User-Aktivitäten bei Wissenstestfragen und umfassen folgende Daten: course_id student_id date time interaction_id objective_id type_interaction correct_response student_response result weighting latency Beispiel für solche Daten, wie sie z.B. von Adobe Captivate übermittelt werden: “0” “0” “2007/12/12” “09:53:26” “Interaction10305” “Quiz10030” “true-false” “false” “false” “C” “1” “00:00:04”





NEHMEN SIE KONTAKT AUF:

eEmpower

  • Youtube
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

+49 (0) 1520 87 59 640
eempower@asailer.de

© 2020 www.innovation-eempower.com All Rights reserved by Alicia Sailer