Ergebnisse der Februar Umfrage

Wir haben im Februar Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen zu ihrer beruflichen Situation, ihren Wünschen und ihrem Weiterbildungsverhalten befragt.


Es haben 29 Personen an der Umfrage teilgenommen (die Ergebnisse lassen sich also nicht generalisieren und übertragen).

Unter den Teilnehmer*innen wurde der TEAMNESS Kurs verlost. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner*in!


Etwas mehr als die Hälfte der Befragten sind in Vollzeit angestellt und ein Drittel hat eine Führungsrolle inne. Die angestellten Personen haben ihre Zufriedenheit auf einer Skala von 1 (gar nicht) -10 (sehr glücklich) im Durchschnitt mit 6 bewertet, während die Führungskräfte durchschnittlich mit 8 geantwortet haben.


Auf die Frage "Denken Sie über eine berufliche Veränderung nach?" fiel die Antwort wie folgt aus:

Probleme mit denen sich die Befragten beschäftigen sind mehrheitlich:

Situation unter Corona, Umgang mit Klient*innen, Verhaltensauffälligkeiten, Krisen, wie eine Weiterbildung organisiert werden kann, Arbeitsbedingungen (Personalmangel, fehlende Supervision), Wunsch nach veränderten Arbeitsinhalten;


Fachliche Themen, die überwiegend im Interesse der Befragten stehen, sind:

Traumapädagogik, Auffälligkeiten, Entwicklungsstörungen, Autismus, ADHS, Depression, methodische Ideen, Selbstfürsorge, Angehörigenarbeit, Umgang mit Medien, Qualifikation (Fachkraft, Führung, Praxisanleitung), Begleitung von Teams, Kinderschutz



Die Mehrheit der Befragten hat bereits einen Onlinekurs besucht.


Dementsprechend wurden wenig Vorbehalte gegenüber Onlinekurse genannt.

Methodenvielfalt, eingeschränkte Konzentrationsdauer, fehlender zwischenmenschlicher Austausch, Anerkennung, Vorbehalte sich zu zeigen wurden aufgeführt.


Wünsche, wie ein Onlinekurs beschaffen sein muss, damit dieser gebucht wird, waren vor allem: Abwechslung, flexible Zeiten, Ansprechpartner*in, fachlich qualitative Inhalte mit Praxistransfer;


66,7 % der Befragten möchten unter 200 € für ihre Fort- und Weiterbildung im Monat investieren.



WAS MACHT eEMPOWER MIT DEN INFORMATIONEN?


  • eEmpower berücksichtigt Führungskräfte mit unseren Angeboten als Kund*innen, zum Beispiel mit dem Teamness Kurs

  • eEmpower bietet eine Beratung zur beruflichen Veränderung an

  • hilfreich sind dabei auch kostenfreie Angebote, wie passende Podcast Folgen

  • für gefragte Themen werden Fachexpert*innen gesucht, die Onlinekurse dazu umsetzen (hier bewerben)

  • Unsere Onlinekurse können flexibel absolviert werden, sind abwechslungsreich und bieten eine hohe Medienvielfalt an.

  • Unsere Onlinekurse in können in kleinen Dosen absolviert werden - es wird Ihnen ermöglicht da weiter zu machen, wo Sie aufgehört haben.

  • eEmpower stellt Angebote zur Selbstfürsorge auf einer eigenen Seite zur Verfügung - Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

  • Wir arbeiten mit Expert*innen die sowohl hohe fachliche Kompetenzen haben, als auch einen hohen Praxisbezug.

  • eEmpower bietet neben umfangreichen Weiterbildungen, die kostenintensiver sind, Lernhäppchen und Online-Fortbildungen an, die erschwinglich sind.


Welche Berufsgruppe sollen wir als nächstes befragen?



Weiterlesen: Berufliche Veränderung

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Umfrage

  • Youtube
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

NEHMEN SIE KONTAKT AUF:

+49 (0) 1520 87 59 640
eempower@asailer.de

© 2020 - 2021           www.innovation-eempower.com All Rights reserved by Alicia Sailer